Studierendenwerk Ulm
Menü öffnen
Suche anzeigen

Liebe Studierende, sehr geehrte Damen und Herren!

Aufgrund der aktuellen Entwicklung bei der Ausbreitung des Coronavirus ist auch das Studierendenwerk gezwungen, seine Leistungsangebote einzuschränken.
Auf dieser Seite informieren wir Sie über die aktuellsten Änderungen aufgrund der Pandemiesituation. Bereits seit längerem bestehende pandemiebedingte Änderungen unseres Leistungsangebotes oder unseres Services finden Sie unter der Überschrift „Aktuell“ auf der Startseite des jeweiligen Leistungsbereiches oder unter folgenden Links:
Campusgastronomie
Studienfinanzierung
Wohnen
Psychosoziale Beratungsstelle für Studierende


+++AKTUELL+++

Ab 07.06.2021 öffnen Campusgastronomie-Einrichtungen an allen Standorten!

Am 14. Mai 2021 ist die angepasste Corona-VO des Landes Baden-Württemberg in Kraft getreten, die den Betrieb von Mensen und Cafeterien bei Erreichen bestimmter Inzidenzen sowie unter Einhaltung von Auflagen wieder zulässt, so dass das Studierendenwerk Ulm wieder sämtliche Einrichtungen öffnen kann. Bitte beachten Sie, dass je nach Infektionslage das Angebot gegebenenfalls erweitert oder ggf. auch kurzfristig wieder eingeschränkt werden muss. Die speziellen Vorgaben in den einzelnen Einrichtungen zur Einhaltung der Bestimmungen aus der Corona-VO des Landes Baden-Württemberg können Sie aus der Nutzungsvereinbarung einschließlich Datenschutzhinweis entnehmen.

Wir freuen uns, dass Sie wieder zum Essen kommen!

Je nach Einrichtung erwartet Gäste sowohl ein Angebot zum Mitnehmen als auch vor Ort.

Generell gilt: bei uns sollen sich Gäste und Mitarbeiter*innen sicher fühlen können. Deshalb gibt es das Essen in den Mensen nur noch mit Reservierung. Dies unterstützt uns bei der Einhaltung der Vorgaben aus der Corona-VO. Daneben gilt, dass ein Verzehr innerhalb den Mensen und Cafeterien nur für Getestete, Geimpfte oder Genesene möglich ist. Mensa und Cafeterien-Besucher müssen bei der Einlasskontrolle entweder einen negativen, höchstens 24 Stunden alten Corona-Schnelltest vorzeigen oder nachweisen, dass die letzte erforderliche Corona-Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. Als genesen gilt, wer einen positiven PCR-Test, PoC-PCR oder einen anderen Nukleinsäurenachweis vorlegen kann, der nicht jünger als 28 Tage und nicht älter als sechs Monate ist.

Alle Informationen und die Bestellmöglichkeiten finden Sie hier: https://studierendenwerk-ulm.de/c-essen/bedingungen/

Die Automaten werden regelmäßig mit Snacks, Heiß- und Kaltgetränken befüllt.

16.02.2021
Überbrückungshilfe für Studierende wieder aufgelegt und verlängert
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hilft Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, können für das Sommersemester erneut mit Zuschüssen rechnen. Sie werden über die Studenten- und Studierendenwerke vergeben. Die Bewilligungskonditionen haben sich etwas geändert. Anträge können ausschließlich online gestellt werden. Nähere Infos hier

Bitte wenden Sie sich als zentralen Ansprechpartner an

Geschäftsführung
Claus Kaiser

über Sekretariat
Tel. 0731 50 23810
Mobil: 0177 5023810
claus.kaiser@nullstudierendenwerk-ulm.de

oder an
Verhinderungsvertretung Geschäftsführung
Leiterin zentrale Dienste
Jutta Berger
Tel. 0731 50 23810
info@nullstudierendenwerk-ulm.de

Rechtliche Vorgaben
durch die Corona-Verordnungen und das Hygienekonzept

Anonymer Live-Chat

Gelbes Symbol rechts unten: eine Mitarbeiter*in ist online und kann einen Chat entgegennehmen.
Graues Symbol rechts unten: aktuell ist niemand online, über das Fensterchen kann eine E-Mail abgesandt werden.

Alternativ kann der Link auch HIER aufgerufen werden. Der Chat funktioniert nicht mit Internet Explorer.